Glasfasernetze – Legetechniken für den Gigabitausbau

Die Wahl des optimalen Legeverfahrens für Glasfaserohre spielt eine zentrale Rolle bei der Kosten- und Effizienzsteigerung sowie der optimalen Trassenführung. Durch die richtige Auswahl können Tiefbaukosten reduziert und die Legegeschwindigkeit erhöht werden. Nur durch Betrachtung aller verfügbaren Alternativen kann der Glasfaserausbau beschleunigt werden.

Legeverfahren Glasfaserausbau

 

Der Leitfaden beschreibt verschiedene unterirdische (offene und grabenlose) sowie oberirdische Legeverfahren. Diese Methoden unterscheiden sich von der üblichen offenen Grabenbauweise in Ausführung, Werkzeugen, Tiefenlage und Oberflächenverschlüssen. Die Wahl der Methode hängt von der Örtlichkeit, Lage, Größe und Anzahl der Glasfasermedien ab. Eine Kombination mehrerer Methoden kann sinnvoll sein.
Die Infos finden Sie hier. Viel Freude beim Studieren!

Weitere Artikel