bauforum24 berichtet über unseren bauma Auftritt

von: Arens

Huddig fertigt seit 50 Jahren Baggerlader. Seit diesem Jahr vertreiben die Schweden ihre Maschinen nun auch europaweit. Geschäftsführer Horst Ripke stellt, den 1260 B vor und schildert mögliche Einsatzbereiche des ungewöhnlichen Baggerladers auf der bauma. Wir glauben, dass die Zeit reif ist für den Huddig in Deutschland.

Huddig 1260B

Horst Ripke

Ein Produkt, das seit 50 Jahren in Schweden bekannt ist und auch seine Stärken gezeigt hat. Wir vermarkten, oder wir haben es ja promotet, als das Schweizer Taschenmesser unter den Baumaschinen. Die Firma Huddig produziert zwei Varianten von Maschinen einen 1060B und 1260B und sind beide knickgelenkte Baggerlader. Wir haben hier einen Cummins Motor verbaut, eine 6 Zylindermaschine und 6,7l Hubraum mit automatischen Sperrdifferenzial, sodass wir auch geländegängig sind.

#image_title

Huddig schneidet eine Wurst

econtech bauma in München

 

Also, was wir  sehen, ist im Prinzip ein Teil der Standardausstattung. Und natürlich den Heckbagger allerdings hier mit einer Grab John Löffel, insbesondere geeignet für das Setzen von Masten und auch ebenfalls hier ein Lift dieser Lift ist sowohl für die Personenbeförderung, um Servicearbeiten an Seilen durchzuführen, aber auch gleichzeitig als Halter für Masten geeignet, die Einsatzbereiche für unsere Kunden sind sehr vielfältig: Winterdienst und Kommunalbereich wird der Huddig sehr intensiv genutzt, weiterhin Kabel einpflügen, Zweiwegeeinrichtung für den Bahneinsatz, und allen möglichen Servicearbeiten. Rund um die Uhr auf Sendung www.bauforum24.tv

 

 

 

 

 

 

author avatar
Florian Arens

Weitere Artikel