+49 711 722 0 989 0 contact@econtech.info

PETER® Pflug Verfahren

Kabelpflug Neu gedacht Alles mit einer Maschine

Zeit- und Kostenersparnis im Breitbandausbau mit dem PETER®Kabelpflug Verfahren

Prozessorientierte Arbeitsweise Einsatzflexibilität Technik Erfahrung

Rationelles Arbeiten ermöglicht das Einpflügen von:

Rohrverbände Kabelschutzrohre Niederspannungskabel Mittelspannungskabel Optional mit einer Einsandung

Vorbereitende Arbeiten

Das Mulchen von Gras und Gestrüpp, Vorreißen steiniger Böden, Freilegen kreuzender Leitungen sowie die optionale Erstellung von Start- und Zielgruben ist bei uns mit einer Maschine möglich. 

Das führt zur optimalen Vorbereitung der Pflugtrasse und ist die Grundlage für eine hohe Verlegequalität.

Der nächste Pflugabschnitt ist dank der 40 km/h Straßenzulassung (D, A, CH, LUX) schnell erreichbar.


Pflügen

Für uns ist auch das Pflügen hinter Leitplanken und an Böschungen möglich. Dadurch erreichen wir eine Maximierung des Anteils der Pflugstrecke.

Das versetzte Pflügen neben der Straße vermindert Flurschäden. Der econtech Kabelpflug pflügt in engen Radien, Feldeinfahrten und kurvigen Trassenverläufen.

Unsere Maschinen agieren als wandernde Baustellen, vermeiden so Straßensperrungen und minimieren Verkehrsbeeinträchtigungen.


Nachbereitende Arbeiten

Mit einer Vibrationswalze, einem Plattenverdichter oder einem Baggerlöffel schließen wir den Pflugschlitz. 

Dies führt zu einem zügigen Abschluss der Pflugmaßnahme und einem geringen Nachbereitungsaufwand. Optional bieten wir für Ihre Dokumentation die Erfassung der XY-Koordinaten an. 

Das PETER® Pflug Verfahren wirkt minimal-invasiv, so dass die nachbereitenden Arbeiten auf ein Minimum bei gleichzeitig hoher Zeiterspanis reduziert werden.


PETER® Kabelpflug Verfahren Komponenten

Know-How

Beratung und Schulungen

  • Baustellenberatung zum Einsatz Kabelpflug
  • Optimierung von Pflugtrassen
  • Bedienerschulungen

Projektdurchführung

  • Anmietung Kabelpflug mit
  • 2-Mann-Team
  • Projektbegleitende Unterstützung


PETER® Kabelpflug Verfahren Komponenten

Anbaugeräte

Tiltrotator / hydraulischer Schnellwechsler

  • Schwenk- und Kippfunktion („Handgelenk“)
  • Schneller Werkzeugwechsel

Vibrationspflug

  • Verlegetiefe bis 120 cm
  • Innendurchmesser Pflugkasten bis 10 cm 

Weitere Anbaugeräte, u.a.

  • Mulcher, Reißzahn, Vibrationswalze etc.

PETER® Kabelpflug Verfahren Komponenten

Geräteträger von Huddig

  • Huddig Geräteträger aus Schweden
  • Hohe Hydraulikleistung
  • Große seitliche Reichweite des Pflugauslegers
  • Pendelknicklenkung, vier gleich große Räder für Arbeiten außerhalb des Fahrbereichs und mit hoher Traktion
  • Delta-Raupenlaufwerk für Arbeiten im Offroad-Bereich
  • Straßenzulassung 40 km/h (Raupenlaufwerk 20 km/h)


Raupenlaufwerk

Ermöglicht das Kabelpflügen auch bei matschigem und rutschigem Untergrund.

Flexible Anpassung an die Bodenkontur.

Verringerung von Beschädigungen des Untergrundes.

Bessere Bodenhaftung, maximale Bodenschonung, geringe Bodenverdichtung, umweltfreundlich.

Pflugeinsatz auch bei schwierigen Bodenverhältnissen.

Optimale Verteilung des Gesamtgewichtes auf das Laufwerk.