Alles mit einer Maschine

Zeit- und Sicherheitsbonus im

Freileitungsbau mit dem

EGON® Freileitungsbau Verfahren

 

Ergonomisch

Gefahrenreduziert

Optimierte Prozesse

Neue Arbeitsweisen

ESTABLISHED

2009.

EGON® Freileitungsbau Verfahren - Komponenten

Hubarbeitsbühne

Huddig Lift 20X2/Lift 2200

  • AuS-Ausführung 20X2 bis zu 1000 V(VDE 0682-742) und Arbeitshöhe bis 20 m für 2 Personen

  • AuS-Ausführung 2200 bis zu 46 kV (ISO 61057) und  Arbeitshöhe bis 21,5 m für 2 Personen

  • Mastsicherungshalter an Hubarbeitsbühne

  • Schaffung geeigneter Aufstellflächendurch mitgeführte Anbaugeräte

EGON®

Mastsetzlöffel EGON

  • Sämtliche Masttypen im NS- und MS-Bereich mit 120 mm bis 450 mm Mastdurchmesser stellbar

  • 2 Greifmodule mit 4 Greifbacken sorgen für hohe Transport- und Stellstabilität sowie optimale Hebellastverteilung

  • Variable Druckeinstellung für verschiedeneMastmaterialien (Stahl, Hybrid, Holz...) sowie hochbeständige, rutschfeste und auswechselbare Kunststoffeinlagen ermöglichen ein schadfreies Hantieren mit dem Mast.

Know How

Beratung, Schulung und Einsatz

  • Baustellenberatung

  • Begutachtung von Strecken

  • Einsatz in zwei Mann Teams

EGON® Freileitungsbau Verfahren
EGON® Freileitungsbau Verfahren - Funktion.png

Antransport mit neuem Mast

EGON® Freileitungsbau Verfahren - Funktion.png

Mastloch graben

EGON® Freileitungsbau Verfahren - Funktion.png

Ausbinden der Seile

mit der Hubarbeitsbühne

EGON® Freileitungsbau Verfahren - Funktion.png

Mast aufnehmen und zum Stellen positionieren

EGON® Freileitungsbau Verfahren - Funktion.png

Herausziehen des alten Masts

EGON® Freileitungsbau Verfahren - Funktion.png

Sicherung mit Mastsicherungsgreifer

EGON® Freileitungsbau Verfahren - Funktion.png
EGON® Freileitungsbau Verfahren - Funktion.png

Seile von Hubarbeitsbühne aus einbinden

EGON® Freileitungsbau Verfahren - Funktion.png

Abtransport des alten Masts

Verfüllen des Mastlochs

Haspel mit Hydraulikmotor

Altseile ohne weitere Maschinen aufhaspeln und verladen

Egon Haspel mit Hydraulikmotor - Altseile ohne weitere Maschinen aufhaspeln und verladen.png

Beton-/ Stahlschere

Masten ohne manuelle Hilfe demontieren und zerkleinern

Universalgreifer

Demontieren Masten ohne weitere Maschinen verladen

Egon Universalgreifer

Alles mit einer Maschine

Vorteile

Vom Antransport bis zum Abtransport der Masten wird lediglich der Mastsetzlöffel EGON benötigt. Der Mastwechsel erfolgt mit nur einer geländegängigen Maschine. Dadurch fallen Werkzeugwechsel auf den Baustellen weg und Flurschäden werden minimiert.

 

Durch die integrierte Hubarbeitsbühne wird das Besteigen der Masten vermieden und eine höhere Arbeitssicherheit gewährleistet.

 

Durch kontrolliertes Herausziehen und Ablegen des alten Mastes sowie Stellen des neuen Mastes werden manuelle Tätigkeiten im Arbeitsbereich reduziert. 

 

Dank permanenter Sicherung mit dem Mastsicherungsgreifer ist während dem Verfüllen des Lochs kein Kraneinsatz notwendig.

Egon Beton-/ Stahlschere

Blog

Broschüre

Arbeiten bei econtech?

Voller Entdeckerfreude?

Interesse am Thema Breitbandausbau?

Technisches Verständnis?

Teamgeist?

Wir wachsen und suchen

Neugierig?

Ihr Partner für Ihren

Netzbau von A nach B

Site by 

  • Facebook - econtech Systempartner Netzbau
  • Instagram - econtech Systempartner Netzbau
  • YouTube - econtech Systempartner Netzbau

econtech GmbH - Systempartner Netzbau | Juluis-Hölder-Straße-Hölder-Straße, D-70597 | +49 (0) 711 722 0989-0

Copyright 2021 econtech GmbH - Systempartner Netzbau -- Verwendung der männlichen Schreibweise zwecks besserer Lesbarkeit

Ausbinden der Seile mit der Hubarbeitsbühne